Roger Kluge

Professional Cyclist

  • Nationalität
    Deutsch
  • Geburtsdatum
    5.Februar.1986
  • Gewicht
    86KG
  • Team
    Team Mitchelton-Scott
  • Fahrertyp
    Sprinter, Bahnrad-Spezialist
  • Größe
    192cm

What’s happening

LIFE

Roger begann im Alter von neun Jahren mit dem Radsport. Drei Jahre später zog er nach Cottbus, wo er schon früh seine ersten Erfolge im Radsport erzielen konnte.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking gewann Roger, im Alter von nur 22 Jahren, die Silbermedaille im Punktefahren. Im Anschluss daran erhielt er vom Bundespräsidenten das silberne Lorbeerblatt, die höchste verliehene sportliche Auszeichnung in Deutschland.

Zahlreiche weitere Erfolge in der Folgezeit brachten ihm 2010 den ersten Profivertrag ein. Aufgrund außergewöhnlich starker Leistungen wurde der 1,98 Meter große Eisenhüttenstädter gleich in seiner Neo-Profi Saison für die Tour de France nominiert.

In den folgenden Jahren konnte er in unterschiedlichen Teams sowohl als Anfahrer als auch Sprinter stets überzeugen. Dabei hat Roger bewiesen, dass er immer in der Lage ist, den Spagat zwischen Bahn- und Straßenradsport erfolgreich zu meistern.

Im Alter von 32 Jahren weist Roger bereits jetzt eine außergewöhnlich große Erfahrung auf, u.a. durch drei Teilnahmen bei den Olympischen Spielen und jeweils zwei bei der Tour de France und beim Giro d’Italia.

SUCCESSES

 

2018: 2. Platz Europameisterschaft, Madison

 

2018: 1. Platz Weltmeisterschaft, Madison

 

2016: 1. Platz 17. Etappe Giro d´Italia

 

2016: 6. Platz Olympische Spiele in Rio, Omnium

 

2016: 2. Platz Weltmeisterschaft, Omnium

 

2015: 1. Platz Prolog ZLM Tour

 

2015: 3. Platz 21. Etappe Giro d´Italia

 

2012: 4. Platz Olympische Spiele in London, Omnium

 

2011: 1. Platz Weltcup in Astana, Omnium

 

2010: 1. Platz Europameisterschaft Pruszkow, Omnium

 

2010: 1. Platz Neuseen Classics „Rund um die Braunkohle“

 

2009: 1. Platz Europameisterschaft in Gent, Madison

 

2008: 2. Platz Olympische Spiele in Peking, Punktefahren

 

2008: 1. Platz Bahnweltcup Manchester, 2er Mannschaftsfahren

 

2007: 1. Platz Bahnweltcup in Sydney, Scratch